Zur Maschine - Bike-Cleaner

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Zur Maschine

Waschanlage
Die Maschine benötigt 380V und Wasserzuleitung von einem normalen Wasseranschluss (Gartenschlauch). Sie ist eine komplette Einheit, wo alles intergriert ist was benötigt wird, Kompressor, Hochdruckeinheit, Steuerung sämtlicher Bauteile und sogar noch Platz für das Shampoo und Glanzmittel. Die Maschine wird in Handarbeit zusammengebaut und es werden nur hochwertige Produkte verbaut.
Die Waschanlage funktioniert vollkommen ohne Bürsten, das Fahrrad wird nur mit Shampoo und Düsen gereinigt, dass für den Lack des Fahrrads sehr schonend ist. Bewusst ist diese Methode so gewählt worden, damit Ihr Fahrrad schonend gereingt wird. Der Strahl der aus den Düsen tritt wird zusätzlich noch breit gefächert, zum einen dass soviel Fläche gereinigt wird und dass der Druck nicht mehr so hoch ist wenn er auf den Rahmen trifft, zum eventuelle Schäden an teuren Rahmen zu verhindern. Es soll lediglich den Schmutz vom Fahrrad entfernen.
Fahrradwaschanlage
Technik

Zum alle Zonen des Fahrrads zu erreichen, werden verschiedene Zylinder verbaut, die per Luft gesteuert werden, damit das Fahrgestell die gewünschten Positionen rund um das Fahrrad erreicht.
Körbe am Lenker und auf dem Gepäckträger sollten vorgängig entfernt werden! 
Druckzylinder innen, in der Waschkabine.
Innenleben und Rampe

Das Innenleben der Waschkabine und das Fahrgestell ist aus Edelstahl in Handarbeit angefertigt. 
Rampe aus Edelstahl
Aussen

Die Aussenansicht hat man so gelöst, dass man zusehen kann wie das Fahrrad gewaschen wird. Die Konstruktion ist so, dass man von zwei Seiten in das Innere sehen kann (Plexiglasscheibe).
Plexiglas von der Waschanlage
Bedienung

Die Bedienung wurde so einfach wie möglich gemacht, es wurde ein Touchscreen-Bildschirm eingebaut. So kann man sehr einfach das gewünschte Waschprogramm wählen und zudem kann man alle benötigten Informationen auf dem Display aufrufen, Bedienungsanleitung, Information über Masse die nicht überschritten werden sollten und über die 4 Waschprogramme und dessen Ablauf. 
Touchscreen Bildschirm für Waschanlage
Dienstleistung

Seitlich wurde ein Anschluss montiert, wo eine Luftpistole angeschlossen ist, zum das Fahrrad nach dem waschen, zu trocknen. Zusätzlich ist noch ein Luftmanometer angeschlossen, damit man noch den Luftdruck kontrollieren kann wenn es nötig ist.
Anschluss mit für Luftpistole und Manometer
Copyright © Bike Cleaner 2018
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü